Ferien

In den Sommerferien bietet die Waldjugend meist eine größere Veranstaltung an.

So gibt es die Lager. Lager sind ein- oder zweiwöchige Veranstaltungen in unserem Seminarhaus oder an einem vergleichbaren Platz. Hier befassen wir uns länger mit einem festgelegten Thema. Da wir momentan viele Verbesserungen an unserem Seminarhaus umsetzen, sind die Lager derzeit vor allem Baulager. Hier fassen alle mit an und schaffen etwas Gemeinsames! Und wenn es dann Monate später heißt „schau mal, an meiner gestrichenen Tür ist Farbe abgeblättert“, dann ist es Ehrensache, dass man dieses selbst wieder behebt und nicht mit gerümpfter Nase daneben steht und von „schlechter Qualität“ oder „einfachem Standard“ spricht.
Das heißt natürlich nicht, dass wir die ganze Zeit nur bauen. Spielen, Singen oder auch Ausflüge in die Region, Lagerfeuer und Nachtwanderungen runden das Ganze ab.

Größere Lager sind oft ausserhalb von Hamburg. Pfingsten besuchen wir z.B. meist eines der Pfingstlager in Deutschland von einem der größeren Landesverbände.

Alle drei Jahre findet das Bundeslager statt.
Oft gibt es dort eine Woche lang Arbeitsgemeinschaften zu unterschiedlichsten Themen. Es gibt „Wettstreite“ (Singen, Kochen…) oder auch Ausflüge zu interessanten Orten. Bei Waldjugend-Lagern auch immer dabei ist die Arbeit im Wald – der Forst- oder Naturschutzeinsatz.

Dann gibt es die Fahrten. Diese sind nicht zu verwechseln mit „Urlaubsreisen“. Denn „relaxen“ und „chillen“ ist hier zwar auch dabei, aber nicht das Wichtigste. Wichtig ist, etwas von Land und Leuten zu sehen und dabei auch etwas zu lernen – natürlich ohne Druck und Streß.
Und so hat sich in den letzten Jahren eine Freundschaft zu einer schwedischen Pfadfindergruppe bei Nyköping im Sörmland entwickelt. Die Fahrt nach Schweden ist damit nicht nur ein Höhepunkt des Waldjugend-Jahres bei uns, auch die Pfadfinder aus Nyköping freuen sich immer wieder auf unseren Besuch und gemeinsame Aktionen. Diese Fahrten sind ab ca. 12 Jahren vorgesehen.

Und was ist dieses Jahr geplant?

Insgesamt hat es sich bewährt, im Sommer einen 3-jährigen Turnus anzustreben. Im ersten Jahr veranstalten wir ein Lager in Hamburg und arbeiten hier vor allem bei und an unserem Seminarhaus und auf den übernommenenen Flächen. Im zweiten Jahr gibt es das große Bundeslager, wo alle Landesverbände der DWJ zusammenkommen und im dritten Jahr geht es dann auf eine große Fahrt ins Ausland.

Die aktuelle Planung sieht wie folgt aus:

  • 2018 – Auslandsfahrt nach Schweden (ab ca. 12 Jahre)
  • 2019 – Bundeslager
  • 2020 – Lager in Hamburg
  • 2021 – Auslandsfahrt
  • 2022 – Bundeslager

… und so weiter…

Kommentare sind geschlossen