Lange Nächte, produktive Tage. BWR 2.

… dieses Mal waren zum Bundeswaldläuferrat im Weserbergland knapp um 20 Vertreter der Landesverbände und der Bundesleitung angereist.
An zwei Tagen wurden 14 Tagesordnungspunkte abgearbeitet. Die Sitzung am Samstag hielt uns bis spät in die Nacht (00:42) auf Trab, aber wir entschieden uns, die Tagesordnung bis zum Ende zu bearbeiten.
Wir werden in den kommenden Wochen viel zu berichten haben, da es um so wichtige Themen wie das nächste Bundeslager, die Umweltaktion 2019 und viel Organisatorisches ging.
Alles in Allem war es eine tolle Veranstaltung. Über die letzten zwei Jahre hat sich im BWR, der ja die erweiterte Bundesleitung darstellt, ein wertschätzender Kommunikationsstil entwickelt, der konstruktive Sachdiskussionen ermöglicht und am Ende in der Regel zu eindeutigen Abstimmungen, auf die man sich dann auch verlassen kann. Dieses ist ein großer Verdienst der aktuellen Bundesleitung. Vielen Dank dafür.

 

Kommentare sind geschlossen.