Abgeschlossene Projekte

bene partus 2017

Die grundlegende Sanierung und Neustrukturierung des bene partus, unseres Landesheimes, welche wir 2007 als Projekt vorgestellt haben und 2012 endlich beginnen konnten, ist im Jahr 2017 von den Vorhaben her abgeschlossen worden.
Bilanzierend kann gesagt werden, dass wir mir mehr als 10.000 Baustunden im und am Haus eine Menge geschafft haben:
– Abwasserentsorgung ist geregelt
– Dach und Dachfenster sind saniert
– Fluchtwege sind definiert und baulich angelegt
– Die Räume wurden neu strukturiert und entsprechend der neuen Zweckbestimmungen eingerichtet
– WC, Duschen, Küche sind saniert

Aufgrund des veränderten Nutzungskonzeptes wurde auf die Einrichtung einer Übernachtungsmöglichkeit für Zivildienstleistende verzichtet. Ebenso wurde die Schlafraumsituation anders ausgeführt, als ursprünglich angedacht.

Als Belohnung für die Mitarbeit und vorbildliche Einbeziehung der Kinder und Jugendlichen der Waldjugend  in den Bau „ihres“ Landesheimes wurden wir 2014 als Projekt der UNESCO-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet.


Jubiläumslager 2017

2015 stellten wir das Konzept „Stadt-Land-Fluß – gemeinsam in die Zukunft“ als Lagerthema zum 60sten Jubiläum der Deutschen Waldjugend vor. Darauf folgte ein Behördenmarathon sowie zwei Jahre Organisations- und Planungstreffen, fast jeden Monat gab es eins.
Der Lohn der Mühen: Ein tolles Jubiläumslager für den Bundesverband am Hamburger Eichbaumsee.
Ein Bericht zum Lager: JubiLa 2017; ein Lager wurde Wirklichkeit


 

Kommentare sind geschlossen.