Projekt „Jugendumweltwerkstatt“

In unserem Landeszentrum entsteht sie derzeit, die Jugendumweltwerkstatt. Ein Raum, in dem Jugendliche werken können, in dem sie sich mit dem Werkstoff Holz auseinandersetzen können. Der Unterschied zu einer herkömmlichen Werkstatt? Es wird eine Möglichkeit geschaffen, unter freiem Himmel zu arbeiten und es werden, so wie es das pädagogische Konzept der Waldjugend vorsieht, vor allem Sachen für den Naturschutz gebastelt, z.B. Nistkästen, Insektenhotels oder auch Informationsschilder.

Dabei lernen die Kinder und Jugendlichen nicht nur die sorgfältige Ausführung, die heute mangels Werkunterricht in vielen Schulen gar nicht mehr geübt wird, sondern auch die Planung, Kalkulation und Erarbeitung von Methoden.
Wir arbeiten auch viel mit Recycling-Holz und -material, so dass der Upcycling-Gedanke und die Nachhaltigkeit nicht zu kurz kommen.

Das Projekt braucht noch Geldmittel, um beispielsweise den Fußboden, die Zuwegung zur Freiluftwerkstatt sowie einiges an Mobiliar bauen zu können.

Bitte wenden Sie sich gerne an uns oder besuchen Sie direkt unsere Spendenseite!

Kommentare sind geschlossen.