Ein buntes Wochenende rund um Insekten und Bauen

Nun kommt es hin und wieder vor, dass nicht alles so klappt, wie man sich das vorgestellt hat. Das Wetter in diesem Sommer war so ein Fall und so konnte unsere geplante Schmetterlingswiese leider nicht so gedeihen, wie gehofft – also haben wir sie im Frühsommer gar nicht erst angelegt, als abzusehen war, dass das nur mit massiver Bewässerung was wird.
So hatten wir nun ein Wochennende, an dem das geplante Thema, nämlich eine erste Beobachtung der Schmetterlingswiese, nicht stattfinden konnte.

Freitag Abend traf sich zunächst die Landesleitung mit Teamern im bene partus. Ein paar wichtige Themen konnten diskutiert werden, darunter die Jahresplanung für 2019, deren Veranstaltungen auf die einzelnen Personen verteilt wurden. Jedes Seminar hat jetzt einen Verantwortlichen und dazu ein Team.
Samstag früh kam der Rest der Teilnehmer an und gleich ging es auch los, das alte Insektenhotel weiter zu renovieren. Dieses Mal war das Dach dran, es wurde komplett erneuert. Zwischendurch konnten die Schmetterlinge dann zumindest theoretisch behandelt werden. Am Nachmittag ging es dort weiter, außerdem wurden Spiele gespielt und am Haus weiter renoviert. Ein Team erneuerte u.a. die Tafel im Aufenthaltsraum.

Zwischendurch wurde immer wieder die eine oder andere leckere Mahlzeit eingenommen und am Sonntag endete das Seminar nach der üblichen Aufräumsause am frühen Nachmittag.

Alle Beteiligten hatten ihren Spaß und es wurde viel Kleinkram geschafft.

Kommentare sind geschlossen.